OverijsselExtra.nl verwendet Cookies zur Personalisierung von Inhalten, zur Anzeige von Werbung und zur Analyse des Website-Verkehrs. Informationen über Ihre Nutzung dieser Website können an Dritte weitergegeben werden.
Weitere Informationen
OK
Sie besuchen gerade die deutsche Ausgabe dieser Seite. Möchten Sie zur Hauptausgabe wechseln?
Ja
Nein
person
Nicht angemeldet
Overijssel Extra
home
Titelseite
star
Premium
inbox
Archiv
Suche
Kontakt
Verschiedenes
Twitter
Facebook
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung
Sie haben bereits Artikel kostenlos gelesen
Gefällt Ihnen unser Journalismus? Bitte lesen Sie auch diesen Artikel und alles andere, ohne Einschränkungen mit Premium.
star
Jetzt abonnieren
Diese Website unterstützt keinen Ad Blocker
Gefällt Ihnen unser Journalismus? Bitte lesen Sie auch diesen Artikel und alles andere, ohne Einschränkungen mit Premium.

Seltene und historische Winterwoche erwartet

An diesem Wochenende steigen die Chancen auf große Mengen an winterlichen Niederschlägen

Donnerstag, 4. Februar 2021 | 13:37 CET
2 Min.

Seltene und historische Winterwoche erwartet

Donnerstag, 4. Februar 2021 | 13:37 CET


Die nächste Woche könnte als eine seltene und historische Winterwoche in die Bücher eingehen. An diesem Wochenende steigen die Chancen auf große Mengen an winterlichen Niederschlägen.


Ab Samstagnachmittag zieht von Süden her ein großes Niederschlagsgebiet in unser Land ein, das in der Mitte des Landes voraussichtlich am Abend in Schnee übergehen wird.

Obwohl noch viel Unsicherheit darüber besteht, wo genau die Grenze zwischen Regen, Graupel und Schnee gezogen wird, scheinen die Wettermodelle für Overijssel zu Beginn der nächsten Woche zunehmend eine kumulierte Schneedecke von etwa 35 Zentimetern zu berücksichtigen. Das GFS-Wettermodell legt die Messlatte heute sogar noch höher: bis zu 44 Zentimeter in Teilen von Overijssel.

Die starken Winde, die den winterlichen Niederschlag begleiten, werden auch ein besonderes Phänomen verursachen: Schneeverwehungen und Schneedünen, die recht hoch werden können. Es wird erwartet, dass der öffentliche Verkehr und die Autofahrer dadurch beeinträchtigt werden. Die größte Unsicherheit bleibt die Position der kalten und weichen Luft. In den nächsten Tagen werden die Wettermodelle genauer anzeigen können, wo genau diese Linie liegen wird.

KNMI berücksichtigt auch den Code Orange aufgrund der Kombination aus den großen Schneemengen, der Schneeverwehung mit Dünenbildung und der Möglichkeit von Glatteis. Die Erwartung ist, dass die Maxima am Sonntag um -3°C liegen werden. Aufgrund des starken Windes wird der Windchill am Sonntag zwischen -10 und -15 Grad betragen.

Die Kälte bleibt mindestens bis Mittwoch und wahrscheinlich auch bis Donnerstag erhalten, die Maxima liegen deutlich unter Null mit einem Durchschnitt von -4°C über dem Land. Nachts friert es mäßig und bei ausreichenden Lichtungen und wenig Wind sind auch strenge Fröste nicht ausgeschlossen. Da der Wind nicht vollständig abflaut, liegt der Windchill gelegentlich zwischen -15 und -20 Grad.
Möchten Sie diesen kompletten Premium-Artikel lesen?
OverijsselExtra.nl ist redaktionell unabhängig. Unser Journalismus ist frei von kommerzieller Voreingenommenheit und wird nicht von anderen Dritten beeinflusst.

Jeder Beitrag den wir erhalten geht direkt zur Finanzierung unseres Journalismus, damit wir weiterhin das tun können was wir am besten können.
Sie haben bereits 3 Premium-Artikel kostenlos gelesen
OverijsselExtra.nl ist redaktionell unabhängig. Unser Journalismus ist frei von kommerzieller Voreingenommenheit und wird nicht von anderen Dritten beeinflusst.

Jeder Beitrag den wir erhalten geht direkt zur Finanzierung unseres Journalismus, damit wir weiterhin das tun können was wir am besten können.
Dies war einer der 3 Premium-Artikel die wir Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt haben
Sie können immer noch Premium-Artikel kostenlos lesen. Unterstützen Sie unsere Unabhängigkeit indem Sie ein Premium-Mitglied werden.
Sie konnten diesen Premium-Artikel kostenlos lesen
OverijsselExtra.nl ist redaktionell unabhängig. Unser Journalismus ist frei von kommerzieller Voreingenommenheit und wird nicht von anderen Dritten beeinflusst.

Jeder Beitrag den wir erhalten geht direkt zur Finanzierung unseres Journalismus, damit wir weiterhin das tun können was wir am besten können.
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung
subject

Verwandte Nachrichten

chat_bubble

Kommentare

Was denken Sie?
Lassen Sie uns wissen was Sie beim Lesen dieses Artikels gedacht haben
bubble_chart

Lesen Sie mehr darüber

Werbung
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung