OverijsselExtra.nl verwendet Cookies zur Personalisierung von Inhalten, zur Anzeige von Werbung und zur Analyse des Website-Verkehrs. Informationen über Ihre Nutzung dieser Website können an Dritte weitergegeben werden.
Weitere Informationen
OK
Sie besuchen gerade die deutsche Ausgabe dieser Seite. Möchten Sie zur Hauptausgabe wechseln?
Ja
Nein
person
Nicht angemeldet
Overijssel Extra
home
Titelseite
star
Premium
inbox
Archiv
Suche
Kontakt
Verschiedenes
Twitter
Facebook
Werbung
Sie haben bereits Artikel kostenlos gelesen
Gefällt Ihnen unser Journalismus? Bitte lesen Sie auch diesen Artikel und alles andere, ohne Einschränkungen mit Premium.
star
Jetzt abonnieren
Diese Website unterstützt keinen Ad Blocker
Gefällt Ihnen unser Journalismus? Bitte lesen Sie auch diesen Artikel und alles andere, ohne Einschränkungen mit Premium.

Demonstration gegen Diskriminierung und Rassismus in Enschede verlief ruhig

Die Demonstration in Enschede wurde trotz der Aufregung um die frühere Demonstration in Amsterdam genehmigt

Freitag, 5. Juni 2020 - 21:08 CEST
1 Min.
Demonstration gegen Diskriminierung und Rassismus in Enschede verlief ruhig
Freitag, 5. Juni 2020 - 21:08 CEST


Enschede - Eine Demonstration gegen Diskriminierung und Rassismus in Enschede verlief ruhig. Die Demonstration in Enschede wurde vom Bürgermeister von Enschede, Onno van Veldhuizen, trotz der Aufregung um die frühere Demonstration in Amsterdam genehmigt.


Die Registrierung der Demonstration erfolgte über soziale Medien, wodurch die Organisation eine bessere Vorstellung von der Zahl der Anwesenden erhielt. Nach Angaben der Gemeinde Enschede durften maximal 500 Personen an der Demonstration teilnehmen, wobei die Entfernungsbedingungen des RIVM wegen des Coronavirus zu beachten waren.

Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung
Teilweise aufgrund des schlechten Wetters wurden die Bedingungen der Gemeinde erfüllt. Es gab auch Aufrufe, nicht mehr zu kommen wenn es klar wurde dass die mögliche Anzahl von Menschen die Grenze überschreiten würde. Im Allgemeinen verlief die Demonstration ruhig, wobei der Schwerpunkt auf sinnloser Gewalt durch die Polizei lag.

Einige gingen noch einen Schritt weiter und zündeten Rauchbomben oder verwendeten sensationelle Texte. Die Polizei war mit mehreren Einheiten zur Überwachung vor Ort.
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung
bubble_chart

Lesen Sie mehr darüber

Werbung
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung